Kite-Connection

Ab in den windigen Süden: Tramontana in Leucate (April 2009)

Die Tramontana-Windprognosen waren gewaltig und die Wetter- und Temperaturprognosen auch nicht schlecht – also nichts wie hin!

Die „Harte-Jungs“-Truppe (Alex, Wolfi, Meisi und Sprudl) reisten im gemieteten Wohnmobil an und campierten direkt am Spot. Bei Windböen bis 10 bfd. war dafür ein gemütliches Schaukelbettchen beim Einschlafen im Camper inbegriffen und das abendliche Grillfeuer wurde auch ohne Pumpe ordentlich angeheizt. Dass es dabei beinahe zu einem Steppenbrand gekommen wäre, ist eine ganz andere Geschichte…

kitesurfenkitesurfenCAM_0201

Die „Softie-Truppe“ (Andy, Sepp u. Katharina, Stipi und Marlies) reisten in ihren stinknormalen, aber dafür maut- und treibstoff-sparsamen Autos an und übernachteten in gemütlich und beheizten Mobilhomes auf dem naheliegenden Campingplatz.kitesurfenkitesurfenkitesurfenCAM_0186

Bald konnten die beiden Trupps feststellen, dass bei ablandigem Tramontana mit Windstärken zwischen 7 und 10 bfd. schon mal alle Spots am offenen Meer gestrichen werden mussten. Blieben also noch die Etangs – keine Problem, stehen ja jede Menge zur Auswahl: aber bei diesen Windstärken und größtenteils nur knietiefem Wasser wird auch bald jeder kleine Tümpel zur Herausforderung! Verschärft wurde das Ganze dann noch durch jede Menge Seegras im Tümpel – so wurde bei jedem Wasserkontakt der Kite und speziell die Leinen mit stinkigem klebrigem Grün überzogen! Aufgewickelt sahen die Bar’s dann schon eher wie grüne Plüschschlangen aus 😉

kitesurfenCAM_0200

Ausgestattet waren wir alle wie die Weltmeister: Jeder hatte zumindest einen 7er, 9er, 12er und sicherheitshalber auch noch einen 14er oder gar den 16er im Gepäck und auch der Frühgleiter durfte noch mit – man kann ja nie wissen. Gefahren ist keiner von uns in dieser Woche nen größeren Kite als den 7er und gewünscht hätten wir uns alle still und heimlich einen 5er! Die Frühgleiter konnten wir dann wenigstens noch als Windschutz verwenden.

kitesurfenkitesurfen

Beim gemütlichen gemeinsamen Abschluss-Abendessen in einem typisch französischen Lokal mussten wir dann feststellen, dass so manch einer die Algen nicht nur am Kite sondern auch immer noch in den Haaren hatte …

Schlussendlich sind wir jetzt alle eine Erfahrung reicher: Tramontana-Windprognosen in Leucate halten was sie versprechen!

kitesurfenkitesurfenkitesurfenkitesurfenkitesurfenkitesurfenkitesurfenkitesurfen

Beitrag kommentieren