Kite-Connection

Spot

Die wichtigsten Regeln und Vorschriften für das Kitesurfen am Rohrspitz:

  • Kitesurfen am Rohrspitz ist nur registrierten Mitgliedern des Kiteclubs Kite-Connection Rohrspitz erlaubt, da der Kiteclub für einen ordnungsgemäßen Kitesurf-Betrieb verantwortlich ist!  Anmeldeformular und Informationen unter: www.kite-connection.at/membership/
  • Es darf erst ab min. drei Windstärken aufgebaut und gekitet werden und es dürfen keine Kitesurf-Anfänger-Übungen durchgeführt werden – sicheres Höhefahren ist Voraussetzung! Ein Abtreiben in die Hafeneinfahrt muss unbedingt vermieden werden!
  • Jeder Kitesurfer am Rohrspitz muss zumindest einen Kitesurf-Grundkurs (mit Bestätigung IKO-Karte o.ä.) absolviert haben!
  • Genehmigter Kitesurf-Korridor (siehe Skizze) muss strikt einhalten werden!
  • Kein Kitesurfen außerhalb der Kitesurf-Zone und im Uferbereich – mindestens 200 m Abstand zum Ufer (Bade-Zone/Schilf-Zonen) einhalten!
  • Den Durchfahrts-Korridor durch die Badezone nur zum Rein- und Rausfahren verwenden – nicht jedoch zum Kiten!
  • Rücksicht auf die Badegäste und andere Wassersportler – sie können die Gefahren des Kitesurfens oft nicht einschätzen! Vorrangregeln und Abstand zu den Windsurfern und Badegästen einhalten!
  • Bei einem Abtreiben in die Uferzone nicht mehr kiten, sondern „Höhelaufen“ – Vorsicht auf Badegäste und Zuschauer!
  • Mindestens immer eine Leinenlänge Abstand zur Hafeneinfahrt halten! Die Hafeneinfahrt darf erst nach der rot-weiß markierten Fahrrinne gekreuzt werden!
  • Leinen immer gleich aufwickeln und den Kite platzsparend auf der dafür vorgesehenen Fläche parkieren! Kite-Start und Lande-Zone gleich freimachen!
  • Kite-Lagerung, Board/Bag-Lagerung, Starten und Landen der Kites lt. Skizze!
  • Es gilt Schwimmwesten- bzw. Auftriebswesten-Pflicht!
  • Nach Sonnenuntergang und vor Sonnenaufgang darf nicht gekitet werden!
  • Jedes Board muss mit Name und Adresse  beschriftet sein – dies ist in Österreich Pflicht und wird von der Seepolizei kontrolliert!
  • Jeder Kitesurfer am Rohrspitz muss über eine private Haftpflichtversicherung verfügen!
  • Parken bitte auf dem öffentlichen Parkplatz des Gasthauses Salzmann.

Bei Unklarheiten bitte unbedingt vor Ort bei Vorstands-Mitgliedern oder „erfahrenen“ Kitern entsprechend informieren – wir bitten um strikte Einhaltung aller Regeln!

Ab 1. November bis 5. Mai 2017 gilt das generelle Winter-Kitesurfverbot aus Naturschutzgründen!

bh-verordnung 2015.pdf

kiteplatz 2013

 


bhverordnung2013_1 bhverordnung2013_2